Skip to main content

Naturally Harmonious EcoSystems Bio-Milchkefir-Körner, lebende Kultur

6,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Milchprodukte

1 Teelöffel Milch-Kefir-Körner reicht für 1 Portion Kefir. Kefir ist ein fermentiertes Milchprodukt, das mit „Körnern“ aus symbiotischen Bakterien und Hefe hergestellt wird. Die Körner haben nichts mit Getreide zu tun und ähneln optisch Blumenkohl. Die Körner vermehren sich und können unbegrenzt wiederverwendet werden. Kefir ähnelt in Geschmack und Aussehen Joghurt Geschmack, aber enthält viel größere Mengen an lebenden Kulturen. Die Konsistenz von Kefir kann jener von verdickter Milch bis zu jener von Joghurt reichen, je nach den Bedingungen und der Gärungszeit. Kefir wird häufig als Getränk oder als Basis für Smoothies verzehrt. Kefir aus Milch ist sehr einfach herzustellen. Verhältnis: 1 Tasse nicht homogenisierte Milch zu 1 Teelöffel Milchkörner; Milch in ein Behältnis aus Kunststoff oder Glas geben. (Kalte Milch aus dem Kühlschrank ist in Ordnung). Körner hinzufügen. Mit einem Tuch und einem Gummiband abgedeckt halten und vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Nach etwa 18 Stunden den Kefir prüfen, um zu sehen, ob er sich eingedickt hat. Wenn nicht, erneut nach 24 oder 36 Stunden überprüfen. Sobald der Kefir eingedickt ist, kann er gefiltert und verwendet werden. Mit einem Löffel die Körner entnehmen und in einen anderen Behälter geben, wo der Prozess wiederholt werden kann. Alternativ kann auch ein Sieb oder Filter verwendet werden, um die Körner zu entfernen. Der entstandene Kefir kann umgerührt und sofort verzehrt oder in den Kühlschrank gestellt werden. Im Kühlschrank gelagerter Kefir wird am besten innerhalb eines Tages verzehrt, sofern ein milder Geschmack bevorzugt wird. Wenn sich der Kefir nach 24 Stunden in Quark und Molke gelöst hat, beim nächsten Mal mehr Milch oder weniger Körner verwenden. Falls sich der Kefir jedoch nach 24 Stunden nicht eingedickt hat, beim nächsten Mal weniger Milch verwenden oder an einem wärmeren Ort lagern. Tipp: Den fertigen Kefir ernten und jede Nacht im Kühlschrank lagern für einen Smoothie zum Frühstück. Kefir darf nicht mit Metallbehältern, -filtern und -löffeln in Kontakt kommen. Man erhält Kefirkörner mit etwas Milk in einem versiegelten Beutel. Nur nicht homogenisierte Milch verwenden.