Skip to main content

Mungbohnen, Sojasprossen Samen, asiatisch vegan, Moong Dal, Mongo, Mash-Bohne, Green Gram, Golden Gramm, Suppeneinlagen, glutenfrei, 40g

6,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Nudeln Reis Hülsenfrüchte

FEINE WÜRZE MUNGOBOHNEN Keimen lassen und als Sprossen für Ihre Speisen verwenden oder als ganze Bohne. Aus einer Tasse getrockneter Bohnen werden ca. 3 Tassen gekeimte Bohnen. Als Erstes eine Tasse Mungbohnen über Nacht in vier Tassen Wasser einweichen. Danach abtropfen lassen und mit Raum warmen Wasser abspülen, dann die Mungbohnen in einen Topf geben und mit einem dicken Tuch abdecken. Mindestens 12 Stunden benötigen die Bohnen bis zum Keimen. Die Sprösslinge sollten Sie dann innerhalb von 2-3 Tage verbrauchen, sie werden von Tag zu Tag zäh und bitter. Die Keimlinge sind leicht süßlich im Geschmack, knackig, saftig und leicht erfrischend. Mungbohnen sind hervorragend als Suppeneinlage mit anderem Gemüse geeignet. In zermahlener Form kommen sie häufig bei der Zubereitung von Crepesmehl oder in Brotmehl zum Einsatz. Auch Obstsalate bekommen einen besonderen Pfiff durch die Sprossen der Mungbohnen. REZEPT: Wok-Curry mit Kokos und Putenfleisch. ZUTATEN: 600g Putenfleisch 1 Dose Kokosmilch 1 Glas Bambussprossen 1 Glas Mungbohnen 1 Bund Frühlingszwiebeln 1 Stück frischen Ingwer 2 TL rote Currypaste 2 EL Fischsauce 200ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe 2 EL Öl evtl. Sahne zum Abschmecken und etwas Speisestärke. ZUBEREITUNG: Putenfleisch abtupfen und in Streifen schneiden. Das Fleisch in Speisestärke wälzen, sodass es komplett bedeckt ist. Die Frühlingszwiebeln werden gewaschen und klein gehackt. Ingwer möglichst klein hacken. Öl in den Wok geben und Putenfleisch scharf anbraten. Die Frühlingszwiebeln und den Ingwer dazugeben und nochmal kurz alles Zusammenbraten. Bambussprossen dazugeben und mitbraten. Als nächstes kommt die Currypaste dazu, ein bisschen verteilen und dann mit der Kokosmilch ablöschen. ZUM Schluss kommen die Mungbohnen dazu, kurz köcheln lassen und dann die Gemüsebrühe dazu geben. Am Ende alles mit der Fischsauce abschmecken, wenn Sie es mögen alles mit ein bisschen Sahne verfeinern. Dazu passt am besten Baguette, Basmati oder Duftreis.